Ringen

Ringernachwuchs sammelt Edelmetall

Nach zweijähriger Zwangspause sammelte unsere Ringerjugend wieder erfolgreich Medaillen auf der schwäbischen Meisterschaft in Westendorf im freien Stil. Für unsere Schülerringer ist es eines der ersten Turniere seit zwei Jahren und damit eine erste Standortbestimmung für deren Technik und Kraft.

Durch die Trainingspausen und durch Familienumzug ins Umland während der Corona-Pandemie haben wir leider einige Schülerringer verloren. Deswegen werden wir auch wieder im Herbst verstärkt auf Nachwuchssuche gehen und versuchen in Schulen interessierte Kinder und Jugendliche zu finden.

Bitte helft mit und macht in Eurem Bekanntenkreis und Nachbarschaft Ringen aufmerksam!

Mit Fabian Perak und Mahir Özdemir waren zwei unserer Schüler erstmalig am Start Beide hätten bereits schon 2020 ringen sollen, aber… Ihr wisst ja. Fabian holte sich in der E-Jugend bis 37 kg den zweiten Platz und Mahir Özdemir konnte den Meistertitel in der D-Jugend bis 36 kg nach Hause nehmen. In der C-Jugend bis 42 kg erreichte Dominik Perak den dritten Platz und Melik Özdemir errang in derselben Altersklasse bis 60 kg den zweiten Platz.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.