Details

Allgemeine Informationen zum Sportbetrieb + Trainings- und Hygienekonzepte der Abteilungen

von Chef-Redaktion

Allgemeine Informationen zum Sportbetrieb

Informationen der Abteilungen

Abteilung Aikido

Entwurf Konzept für das Training der Abteilung Aikido in Corona-Zeiten (15.06.2020 bis auf weiteres)

Regel Maßnahme
Abstand Training im Gymnastik-Raum mit max. 5 Personen auf ausreichend großer Mattenfläche
  Keine Partnerübungen, nur Soloübungen mitvorgeschriebenem Abstand von mindestens 1,5mzur nächsten Person
  Auch vor und nach dem Training den Abstandeinhalten
  Erst kurz vor dem Training kommen und danachzügig gehen (= Gruppenbildung vermeiden)
-> Abstandsregel kann immer eingehalten werden
   
Hygiene Ausschluss vom Training für- Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen- Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere
  Jeder benutzt nur seine eigenen Sachen, z.B. Getränkeflasche, Handtuch bzw. Schweißtuch
  Nur eigenen jo (Stab) und bokken (Holzschwert) verwenden
   
Weiteres Verkürzte Trainingszeit 1 Stunde (statt 1,5 Stunden) Dienstag 19:30 - 20:30
  Anwesenheitsliste für jedes TrainingNach Training jeweils umgehend Einwurf in Briefkasten der TSG

Hygienekonzept Aikido - Download

Aikido-Hygienekonzept.xlsx (11,6 KiB)
Abteilung Badminton

Hygiene-Konzept für die Abteilung Badminton

Hallo liebe Mitglieder,
 
das Präsidium der TSG Augsburg-Lechhausen hat mitgeteilt, dass ab 15. Juni 2020 der Hallensport wieder beginnen kann. Um unseren Badminton-Sport wieder aufnehmen zu können, sind jedoch nachfolgend aufgeführte Hygiene-Regeln unbedingt zu beachten und einzuhalten. Grundlage dafür ist das
 
Rahmenhygienekonzept Sport
Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien des Innern, für Sport und
Integration und für Gesundheit und Pflege
 
Die für uns wichtigen Eckpunkte daraus sind nachfolgend dargestellt:
 
1.Organisatorisches
Betreiber und Veranstalter kommunizieren die Notwendigkeit der Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen. Gegenüber Personen, die die Vorschriften nicht einhalten, wird konsequent vom Hausrecht Gebrauch gemacht.
 
Die Betreiber von Sportstätten kontrollieren die Einhaltung der standort- und sportartspezifischen Schutz- und Hygienekonzepte und ergreifen bei Nichtbeachtung entsprechende Maßnahmen.
 
2.Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln
Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Mindestabstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen im In- und Outdoorsportstättenbereich, einschließlich Sanitäranlagen, sowie beim Betreten und Verlassen der Sportstätten. Die Gruppengröße sollte möglichst so gewählt,werden, dass die Voraussetzungen für den o. g. Mindestabstand geschaffen werden können.Ggf. ist die Teilnehmerzahl entsprechend zu begrenzen.
 
Ausschluss vom Sportbetrieb in Sportstätten für - Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen - Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere. Die Nutzer von Sportstätten/Sportanlagen(indoor und outdoor) sind vorab in geeigneter Weise über diese Ausschlusskriterien zu informieren (z. B. durch Aushang). Sollten Nutzer von Sportstätten-/Sportanlagen währenddes Aufenthalts Symptome entwickeln, haben diese umgehend das Sportgelände zu verlassen.
 
3.Umsetzung der Schutzmaßnahmen: Vor Betreten der Sportanlage
Nutzer von Sportanlagen sind darauf hinzuweisen, dass bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber das Betreten der Sportanlage untersagt ist.
 
Die Nutzer von Sportanlagen sind über das Einhalten des Abstandsgebots von mindestens 1,5 Metern und über die Reinigung der Hände mit Seife und fließendem Wasser zu informieren.
 
Die Nutzer von Sportanlagen sind darauf hinzuweisen, dass sie außerhalb des Trainings in geschlossenen Räumlichkeiten, insbesondere beim Durchqueren von Eingangsbereichen, beider Entnahme und dem Zurückstellen von Sportgeräten, sowie in Sanitärbereichen (WC-Anlagen), eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen haben.
 
4.Umsetzung der Schutzmaßnahmen
Durch Zugangsbegrenzungen und organisatorische Regelungen wird gewährleistet, dass die maximale Belegungszahl einer Sportstätte zu keinem Zeitpunkt überschritten wird und die Abstandsregeln eingehalten werden.
 
Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift)einer Person je Hausstand und Zeitraum des Aufenthaltes zu führen. Die Daten sind nach Ablauf eines Monats zu vernichten.
 
Die Sportausübung erfolgt grundsätzlich kontaktlos. Die Nutzer von Sportanlagen sind darauf hinzuweisen, dass die Nichteinhaltung der Mindestabstandsregel von 1,5 Metern nur den Personen gestattet ist, für die im Verhältnis zueinander die allgemeine Kontaktbeschränkung nicht gilt (z. B. Personen des eigenen Hausstands).
 
Duschen und Umkleiden in geschlossenen Räumlichkeiten bleiben geschlossen. In offenen Räumlichkeiten ist zwingend ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
 
5.Umsetzung der Schutzmaßnahmen: Indoorsportbetrieb (in geschlossenen Räumen)
Gruppenbezogene Trainingseinheiten/-kurse werden indoor auf höchstens 60 Minuten beschränkt.
 
Zwischen verschiedenen gruppenbezogenen Trainingseinheiten/-kursen ist die Pausengestaltung so zu wählen, dass ein vollständiger Frischluftaustausch stattfinden kann.
 
Die Obergrenze an zulässigen Personen in einer Sportanlage steht in Abhängigkeit zu einem standortspezifisch konkret zur Verfügung stehenden Raumvolumen und den raumlufttechnischen Anlagen vor Ort. Der Außenluftanteil sollte so weit wie möglich erhöht werden.
 
Die Nutzer von Indoorsportanlagen haben beim Betreten und Verlassen der Sportanlage sowie bei der Nutzung von Sanitärbereichen (WC-Anlagen) eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, ausgenommen bei der Ausübung der sportlichen Aktivität.
 
 
Soweit der Wortlaut des Hygienekonzeptes des Bayerischen Staatsministeriums des Innern.
 
 
Damit wird für unseren Trainingsbetrieb folgendes festgelegt:
 
1. Maskenpflicht in allen Gemeinschaftsräumen der Sporthalle, während des Aufbaus und Abbaus und außerhalb der Spielfelder. Nur zur eigentlichen Sportausübung darf die Maske abgenommen werden.
 
2. Keine Nutzung der Umkleiden und Duschen
 
3. Vor Betreten des Sportbereiches sind die Hände gründlich mit Seife zu reinigen. Flüssigseife und Einmalhandtücher sind in den Toiletten bereitgestellt.
 
4. Unbedingtes Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern in allen Bereichen der Sporthalle.
 
5. Trainingszeit ist auf 1 Stunde beschränkt:
Dienstag 20.00 – 21.00 Uhr,
Freitag 20.00 – 21.00 Uhr,
Sonntag 18.00 – 19.00 Uhr
 
6. Teilnehmerzahl Dienstag und Sonntag maximal 20 Personen, Freitag maximal 10 Personen: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“
 
7. Es ist eine Teilnehmerliste zu führen, in die sich jeder Anwesende mit Namen, Telefonnummer und Uhrzeit der Anwesenheit einzutragen hat. Der/Die erste Anwesende hat dafür zu sorgen, dass alle Anwesenden eingetragen sind. Die Liste ist beim Verlassen der Halle in den Briefschlitz zum Geschäftszimmer einzuwerfen.
 
8. Der Sport ist ausschließlich kontaktlos auszuüben und um den nötigen Mindestabstand jederzeit einhalten zu können, werden nur Einzel gespielt.
 
9. Dem Wegweisesystem beim Betreten und Verlassen der Sporthalle ist Folge zu leisten.
 
Liebe Mitglieder,
 
das Ganze ist nicht schön. Aber wenn wir wieder mit unserem Sport beginnen wollen, dann bitte ich euch eindringlich darum, diese Regeln einzuhalten. Der Sportbetrieb kann jederzeit von Polizei und Gesundheitsamt kontrolliert werden und kann bei Verstößen mit Geldbußen, sowohl für den Verein als auch für jeden Beteiligten belegt werden. Das gilt es auf jeden Fall zu vermeiden.
 
Wir können nur alle zusammen hoffen, dass sich die Situation bald wieder zum Guten ändert und wir dann unserem schönen Badminton-Sport wieder in gewohnter Weise nachgehen können. Ich zähl auf euch.
 
Beste Grüße und bleibt gesund
 
Ralf

Hygienekonzept Badminton - Download

Badminton-Hygienekonzept.docx (16,5 KiB)
Abteilung Basketball

Hallo liebe Basketballer und Basketballerinnen,

Endlich ist es so weit. Wir werden zwar nicht Basketball spielen aber unsere Fitness wieder in Form bringen.

Jeder der mag, kann ab dem 22.06.2020 17 Uhr kommen.

Mundschutz nicht vergessen.
Wir werden unseren Abstand wahren, deshalb ist kein Spiel möglich.

Herzlichen Gruß
Ivan Derkac (Mob: 01523-4591085 )

Abteilung Ringen

Sportkonzept zum Kindertraining der Abteilung Ringen

- aufwärmen im Freien / auf dem Sportplatz wie bisher, ca. 20-30 Minuten

- in der Halle : jedes Kind erhält seine eigene 2x1m^2-Matte zur sportarttypischen Gymnastik / Krafttraining. Die Matten liegen im 2m-Abstand oder größer. Trinkflaschen sind bei der einzelnen Matte.

- Kampftraining entfällt für die nächste Zeit. Körperkontakt ist untersagt.

- Desinfektion der Mattenteile ist nicht erforderlich, da die 50 St. Mattenteile durchgetauscht werden. Wir haben derzeit zwischen 5 und 10 Kindern. Das bedeutet, daß die einzelne Matte frühestens nach 5 Trainings (>20 Tage) wieder verwendet wird. In dieser Zeit sind alle Viren abgestorben.

- Lüftung wird durch Öffnen der Tür und der Fenster gewährleistet.

Abteilung Taekwondo

Trainingskonzept Abteilung Taekwondogemäß Rahmenhygienekonzept Sport:

Trainingsbetrieb ab Samstag 13.06.2020

Das Kindertraining wird separat von Marcel Godyn organisiert. Ich habe ihn gebeten, hierfür ein eigenes Konzept einzureichen.

Erwachsenentraining wird bis auf weiteres nur am Samstag von 10:30 –11:30 angestrebt.

• Training im Gymnasikraum einschließlich Trainer nur für 6 Personen

• Die Kippfenster beziehungsweise die Eingangstür sind während des Trainingsbetriebes zwecks Durchlüftung dauerhaft geöffnet

• Es findet nur ein kontaktloses Training statt, d. h. Gymnastik mit Mindestabstand (1,5m),Formenlaufoder Abrolltraining auf den Matten

• Die Teilnehmer sind informiert, dass die Umkleidekabinen nicht benutzt werden können. Außerdem hat sich jeder vor Betretender Sportanlage in die Liste am Eingang ein-bzw. auszutragen.

• Die Teilnehmer sind außerdem informiert, dass bei Symptomen von Atemwegserkrankungen jeglicher Art bzw. Fieber, das Betreten der Sportanlage verboten ist.Dies gilt auch, wenn einer der Personen in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatte.

• Zudem sind die Teilnehmer informiert, dass außerhalb des Trainingsraumes in den sonstigen geschlossenen Räumlichkeiten der Sportanlage, eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist.

Trainer für Erwachsenentraining: Thomas Wagner

Hygienekonzept Taekwondo - Download

Taekwondo-Hygienekonzept.pdf (106,8 KiB)

Trainingskonzept für das Kindertraining der Abteilung Taekwondo:

Unser Training findet immer mittwochs ab dem 17.06.2020 von 17 – 18 Uhr im Gymnastikraum statt.

  • im TSG Gebäude besteht Maskenpflicht vor und nach dem Sport
  • vor dem Betreten des Gymnastikraums Hände waschen
  • Umkleiden können nicht verwendet werden à am besten in bequemer Sportkleidung kommen (Trainingsanzug nicht notwendig)
  • die Kippfenster und die Eingangstür des Gymnastikraums werden während des Trainings dauerhaft geöffnet
  • keine Partnerübungen
  • kein Training auf den Matten oder mit Pratzen
  • Mindestabstand von 1,5 m einhalten, auch außerhalb des Trainings!
  • bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Mit Freundlichen Grüßen

Euer Trainer Marcel

Hygienekonzept Taekwondo Kindertraining - Download

Taekwondo-Kindertraining-Hygienekonzept.pdf (70,9 KiB)
Abteilung Tischtennis

Konzept für den Sportbetrieb der Abteilung Tischtennis der TSG Augsburg

In analoger Anwendung der Hygiene- und Verhaltensregeln des BTTV (Stand: 02. Juni 2020) gelten für die Trainingseinheiten der Tischtennisabteilung der TSG Augsburg die nachfolgend zusammengestellten konkreten Regelungen. Jedes Mitglied akzeptiert bei der Teilnahme am Trainingsbetrieb alle Regelungen und hält diese gewissenhaft ein. Zuwiderhandlungen werden nicht geduldet und haben eine sofortige Beendigung der Trainingseinheit zur Folge.

 

 

Mindestabstand

Der Mindestabstand von 1,5 m ist in jedem Fall sicherzustellen. Dies betrifft auch Zu- und Abgang von der Trainingsstätte und insbesondere den Seitenwechsel.

 

Hygienevorschriften
Krankheitssymptome

Beachten Sie bitte unbedingt alle mittlerweile hinlänglich bekannten allgemeinen Vorschriften zur Hygiene (Händewaschen, Niesen/Husten in Armbeuge, etc.). Ohne aktive sportliche Teilnahme am Training ist ein Mund-Nase-Schutz vorgeschrieben.
Bei folgenden Symptomen ist eine Teilnahme in Trainingsgruppen und das Betreten der Trainingsstätte untersagt
a) Erkältung (Husten, Schnupfen, Halsweh)
b) Erhöhte Körpertemperatur/Fieber oder Geruchs- und Geschmacksverlust
c) Kontakt mit einer Person innerhalb der letzten 14 Tage, bei der ein Verdacht auf eine SARS Covid-19-Erkrankung vorliegt oder diese bestätigt wurde

 

Körperkontakt

Körperkontakt hat zu unterbleiben: kein Handshake, kein Abklatschen oder andere Begrüßungsrituale vor, während und nach dem Training.
Ein Körperkontakt findet auch nicht zwischen Trainer bzw. Übungsleiter und Spieler (keine Fehlerkorrektur) statt.

 

Mindestabstand
Tische

Um den Mindestabstand zwischen den Tischen sicherzustellen, wird eine Fläche von 5 x 10 m pro Tisch/Spielpaarung (entspricht der WO-Vorgabe einer Box im Ligenspielbetrieb) empfohlen. In einer Standard-Einfachturnhalle können gemäß dieser Vorgabe bequem 6 Tische gestellt werden. Die Tische sollen möglichst durch Umrandungen voneinander getrennt werden.

 

TSG Tischtennis:
es werden pro Trainingseinheit maximal vier
Tische in einem zur Verfügung stehenden Hallendrittel aufgebaut.

 

Desinfektion
Reinigung

Benutzte Materialien (Bälle, Tisch, etc.) müssen nach jeder Trainingseinheit/jeder Trainingsgruppe gereinigt werden. Es wird empfohlen, dass Desinfektionsmittel den Teilnehmern an zentraler Stelle zur Verfügung gestellt werden.

 

TSG Tischtennis:
der Hauptverein stellt Desinfektionsmittel zur Verfügung. Damit werden von den anwesenden Spielern nach Beendigung der Trainingseinheit die benutzten Spieltische und Spielbälle desinfiziert. Achtung: bis auf Weiteres ist die Verwendung mehr als eines Trainingsballs pro Tisch nicht vorgesehen.

 

Trainingsbetrieb
Räumlichkeiten

Die Trainingsstätte darf nur zu Trainingszwecken genutzt werden. Ein Wettspielbetrieb oder der Aufenthalt zu anderen Zwecken ist ebenso untersagt wie der Zugang für andere Personen (Zuschauer, Eltern).
Die Nutzung von Umkleiden und Duschen kann nur im Einklang mit ministeriellen bzw. behördlichen Vorgaben erfolgen. Toiletten müssen geöffnet sein und über ausreichende Möglichkeiten zum Händewaschen – Seifenspender für Flüssigseife und Einmalhandtücher – verfügen.
Der Trainingsraum selbst ist regelmäßig zu reinigen/zu desinfizieren und gut zu durchlüften.

 

TSG Tischtennis:
Duschen und Umkleiden stehen bis auf Weiteres zur Nutzung nicht zur Verfügung. Jeder Teilnehmer an einer Trainingseinheit kommt daher bereits in Sportkleidung in die Halle. Der Wechsel von Straßenschuhen auf Hallenschuhe findet im Vorraum der Halle
statt. Geduscht wird zuhause.

 

Trainingsgruppe

Es dürfen bis zu 20 Personen eine Trainingsstätte (bei Möglichkeiten zur Abtrennung von Hallenteilen jeweils ein abgetrennter Hallenteil) nutzen. Dabei werden alle Anwesenden (Trainer, Spieler) mitgezählt.
Auf Doppel, Mixed und anderen Spielformen mit mehr als 2 Personen wird verzichtet. Gruppenbezogene Trainingseinheiten sind auf 60 Minuten beschränkt.

 

TSG Tischtennis:
nachdem wir pro Hallendrittel vier
Tische aufbauen können, ist jede Trainingseinheit pro Hallendrittel auf acht Personen begrenzt. In analoger Anwendung der 60 Minuten-Regelung, findet bis auf Weiteres folgender Trainingsbetrieb statt:

Montag:
Aufbau der Tische ab 18:00 Uhr

Trainingsgruppe 1: Trainingsbetrieb von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Durchlüftung
: 19:15 Uhr bis 19:30 Uhr

Trainingsgruppe 2: Trainingsbetrieb von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Durchlüftung: 20:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Trainingsgruppe 3: Trainingsbetrieb von 20:45 Uhr bis 21:45 Uhr
Durchlüftung: 21:45 Uhr bis 22:00 Uhr + Abbau der Tische

Mittwoch:
Aufbau der Tische ab 08:15 Uhr

Trainingsgruppe 1: Trainingsbetrieb von 08:30 Uhr bis 9:30 Uhr
Durchlüftung: 9:30 Uhr bis 9:45Uhr

Trainingsgruppe 2: Trainingsbetrieb von 9:45 Uhr bis 10:45 Uhr
Durchlüftung: 10:45 Uhr bis 11:00 Uhr + Abbau der Tische

Donnerstag:
Aufbau der Tische ab 18:00 Uhr in der Halle 2 bzw. ab 20:00 Uhr in Halle 1

Halle 2: Trainingsgruppe 1: Trainingsbetrieb von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Durchlüftung: 19:15 Uhr bis 19:30 Uhr

Halle 2: Trainingsgruppe 2: Trainingsbetrieb von 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Durchlüftung: 20:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Halle 2: Trainingsgruppe 3: Trainingsbetrieb von 20:45 Uhr bis 21:45 Uhr
Durchlüftung: 21:45 Uhr bis 22:00 Uhr + Abbau der Tische

Halle 1: Trainingsgruppe 1: Trainingsbetrieb von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr
Durchlüftung: 21:15 Uhr bis 21:30 Uhr

Halle 1: Trainingsgruppe 2: Trainingsbetrieb von 21:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Durchlüftung: 22:30 Uhr bis 22:45 Uhr + Abbau der Tische

 

Verzicht auf Routinen

Übliche Ritualhandlungen wie Anhauchen des Balles, Abwischen des Handschweißes auf dem Tisch sind zu unterlassen. Das Abtrocknen von Schweiß auf Materialien erfolgt ausschließlich mit dem eigenen Handtuch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dokumentation

Damit im Falle einer Infektion die Infektionsketten zurückverfolgt werden können, wird die Anwesenheit aller Teilnehmer einer Trainingsmaßnahme dokumentiert. Dabei sind die Vorgaben des Datenschutzes einzuhalten und die Dokumentation für 30 Tage aufzubewahren.

TSG Tischtennis:
die pro Tag und Trainingsgruppe anwesenden Teilnehmer tragen sich in eine bereitliegende Liste (liegt in der Garage Halle 2 auf) ein. Damit außerdem eine Koordination der geplanten Anwesenheiten möglich ist, liegen dort ebenfalls Listen aus, in welcher jeder Teilnehmer seine Wünsche hinsichtlich künftiger Trainingseinheiten eintragen kann.

Hygiene-Beauftragter

Jede Einrichtung/jeder Verein, die/der Trainingsmaßnahmen durchführt, sollte einen Hygiene-Beauftragten benennen, der als Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Corona-Thematik fungiert und die Einhaltung der Maßnahmen überwacht.

TSG Tischtennis:
Hygienebeauftragter für unsere Abteilung ist Thomas Gaurieder. Seine Verantwortung beinhaltet insbesondere darauf zu achten, dass die grundsätzlichen Erfordernisse eingehalten werden.

Achtung: Mit der Teilnahme am Trainingsbetrieb unterwirft sich jeder Teilnehmer den Regelungen. Zuwiderhandlungen finden keine Akzeptanz und werden sanktioniert.

 

 

 

 

 

 

 

Hygienekonzept Tischtennis - Download

Tischtennis-Hygienekonzept.docx (27,0 KiB)
Abteilungen Turnen & Gesundheitssport

Wiederaufnahme Sport

Datum/Uhrzeit

Angebot Übungsleiter Anmerkungen

Montag

     

09.00 - 10.00 Uhr

Wirbelsäulen-/Faszientraining Brigitta Krollmann  

10.00 - 11.00 Uhr

Wirbelsäulen-/Faszientraining Brigitta Krollmann  

16.30 - 17.30 Uhr

RSG K-Übungen Theresa  

17.30 - 18.30 Uhr

Rhythmische Gymnastik ab 4 Jhr.

Liebe Kinder, liebe Eltern der Rhythmischen Gymnastik Montag 17.30 – 18.30 Uhr

Ab Montag, 29. Juni wollen wir uns wieder bewegen und tanzen und lachen. Darum seid bitte um 17.30 Uhr an der Eingangstüre der Sporthalle, ich hole euch dort ab und dann trainieren wir. Ich freue mich schon

Eure Michaela

Michaela  

17.45 – 18.45 Uhr

RSG P 8 + P 9 Theresa  

18.00 – 19.00 Uhr

RSG P 6 + P 7 Theresa, Uli  

18.00 - 19.00 Uhr

Rhythm. Gymnastik Christine  

18.30 – 19.30 Uhr

RSG ab 15 Jhr. Theresa, Vicky  

19.30 – 20.30 Uhr

Fitnessgym. für Sie und Ihn Gerlinde Ander Birkenauschule

19.30 – 20.30 Uhr

Aerobic Ulrike Korb  

Dienstag

     

17.30 – 18.30 Uhr

Body-Fit Gabi Bergmann*  

17.30 - 18.30 Uhr

Kleinkinderturnen Claudia, Olivia, Arno, Markus  

18.00 – 19.00 Uhr

Einradfahren Hanna Aschbacher  

18.00 – 19.00 Uhr

Wirbelsäulengymnastik Gisela Weber*  

18.30 – 19.20 Uhr

Skigymnastik Gerlinde Ander  

19.00 – 20.00 Uhr

Koronarsport Inge Häuslmeier*, Gabi Bergmann*  

ab Dienstag, 14.07.2020

     

16.30 - 17.30 Uhr

ganzheitliche Gymnastik Gabi  

Mittwoch

     

08.45 – 09.30 Uhr

Wirbelsäulengym. Reha Sabine Spohr  

09.45 – 10.30 Uhr

Wirbelsäulengym. Reha Sabine Spohr  

14.00 – 15.00 Uhr

Wirbelsäulengymnastik Gisela Weber*  

18.00 – 19.00 Uhr

Step-Aerobic Uli Korb  

Donnerstag

     

10.00 – 11.00 Uhr

Gymnastik Ü 60 Brigitte Ripperger*  

18.00 – 19.00 Uhr

Geräteturnen Mädchen ca.6 Jhr. Hanna Aschbacher*  

18.30 – 19.30 Uhr

Step-Aerobic Michaela Korb-Mayr  

19.30 – 20.30 Uhr

Fitnessgym. für Sie und Ihn Gerlinde Ander*   

ab Donnerstag, 16.07.2020

     

15.15 - 16.30 Uhr

Mutter-Kind-Turnen Bettina, Nicole nach Anmeldung

Freitag

     

18.00 - 19.00 Uhr

Tanzzwerge Bernadette  

18.00 - 19.00 Uhr

Dancing Kids Marina  

18.00 - 19.00 Uhr

Dancing Teenies Anna  

18.15 – 19.15 Uhr

Bubenturnen Stefan, Xander  

19.00 – 20.00 Uhr

Tanz Erwachsene Uli Korb  

 

An alle Eltern: Bitte verabschieden Sie sich von Ihrem Kind vor der Turnhalle und holen Sie Ihr Kind vor der Turnhalle wieder ab.

Bitte beachten Sie: Die Sportstunde dauert nur 1 Stunde

Alle Sportgruppen dürfen 20 Personen (einschl. Übungsleiter) nicht überschreiten.

Zurück