Ringen

Kontakt: Wolfgang Frank
Anmeldung: Wolfgang Frank, Geschäftsstelle

Trainingsbetrieb vorübergehend eingestellt

Aufgrund der gegenwärtigen COVID-19 Situation findet derzeit kein Training statt. Dies gilt sowohl für die Herren- als auch für die Schülermannschaft.

Liebe Eltern,

Uns ist bewusst, dass ausgerechnet wenn die Kinder sowieso (unausgelastet) zu hause sein werden, auch noch kein Training stattfindet. Dies ist keine einfache Situation für Euch.

Bitte teilt diese Nachricht auch allen mit, die ich ggf. vergessen haben sollte.

Wir werden uns rechtzeitig vor Wiederaufnahme des Trainings bei Euch melden.

Eure Trainer Robbi und Wolfi.

 

Paradiesische Zustände in Australien

Grüße aus Down Under,

Mit meinem Auslandssemester in Australien ist es mir gelungen, den Winter ganz einfach zu überspringen. Die Australier sind ein offenes Volk, dass jeden herzlich willkommen heißt. Das Wetter ist größtenteils sonnig und der Strand nicht weit von der Uni entfernt. Surfen kann ich trotzdem noch nicht vernünftig. Alles in allem kann ich nicht klagen und es lässt sich hier gut leben. Ich hoffe bloß, dass ich bei den hohen Lebensmittelpreisen nicht vom Fleisch falle.

Cheers

Kilian

 

Newsletter

Liebe Ringerfreunde,

Bereits schon am vorletzten Wochenende ging es zum Auswärtskampf nach Penzberg gegen die zweite Mannschaft. Anders als in der Vorrunde gewannen unsere Männer knapp mit 16:20. Dies war um so wichtiger, da sie sich dadurch weiterhin die Tür auf den Titelgewinn offen halten konnten.

 

So fuhr das Männerteam zum entscheidenden Auswärtskampf nach Mietraching, ebenfalls gegen die zweite Mannschaft. Dieser Kampf war aber alles andere als vom Glück verfolgt, da ein Auto ganz knapp zu spät zum wiegen kam. Dies war um so ärgerlicher, da es von der Aufstellung her eine knappe Kiste hätte werden können. Aber da nur 3 Ringer rechtzeitig beim Wiegen waren, ging der Kampf 48:0 für die Gastgeber verloren. Im direkten Vergleich gegen Mietraching II sind wir nun mit einem stark nachteiligen Punkteverhältnis, sodass wir nicht mehr an Mietraching II vorbeikommen können.

 

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass solche Ereignisse sehr deprimierend sind. Zum Glück kommen sie im Schnitt nur alle 20 Jahre vor. Das mag heuer ein geringer Trost sein, dennoch sind wir sicher, dass dies in den nächsten Jahren nicht mehr vorkommen wird.

 

Das Restprogramm der Männermannschaft ist noch der letzte Auswärtskampf am kommenden Samstag gegen TV Feldkirchen. Damit beendet die Männermannschaft diese sehr abwechslungsreiche Punktrunde 2019.

 

An dieser Stelle sei noch auf die Weihnachtsfeier hingewiesen, die am 15.12.2019 um 15:00 Uhr in der Gaststätte stattfindet. Wir haben wieder eine Tombola und werden auf das vergangene Jahr zurückblicken. Mehr Infos dazu im Anhang.

 

Kraft Heil,

Euer Wolfi.

Fotogalerie